Anleitungen und Hilfe

  • Kategorien » Body & Mind » HEILSTEINE für GAMER
(eingetragen am 21.09.2016)
Antwort:
http://www.newsage.de/wp-content/uploads_newsage_888/heilsteine-bei-elektrosmog02.jpg

Unsichtbar aber da...die unsichtbare Pollution durch elektromagnetische Felder, Funk- und Mikrowellen ist immer größer geworden. Heute sind es nicht mehr allein die elektrischen Geräte, Kabel und Zuleitungen, Radio und Fernsehen die uns mit immer mehr Feldern umgeben – hinzu kommen inzwischen auch wesentlich stärkere und weiter reichende Strahlungsquellen wie Mobilfunkmasten, Radarsender, schnurlose Telefone, WLAN-Accesspoints und -Karten für den mobilen Zugang zum Internet, kabellose Verbindungen zwischen verschiedenen elektrischen Geräten via Bluetooth-Technologie sowie das Telefonieren mit dem Handy, das inzwischen aus dem Alltag der meisten Menschen nicht mehr wegzudenken ist. Und H.A.A.R.P. , Elf Wellen, SatelietenFERNESsehen etc. Ist das alles wirklich so unbedenklich, wie immer wieder behauptet wird? -

Naja, bei den ganzen negativen Wellen gibts ja auch positive Wellen smiling

Die wollen wir...ganz nah <3 ...also was braucht nen Gamer am Pc?! ...TURMALIN -Bergkristall-Rosenquarz


Glaubste nicht? ...Teste:


...die heutigen TFT Schirme und LCD Schirme sind aber schon sehr strahlungsarm anders mit den großen Bildschirmen die in die Tiefe gehen, die haben noch sehr viel Strahlung und die lenkt dann der Rosenquarz sehr gut von einem ab.

Das kann man sehr leicht nachvollziehen wenn man ein Pendel vor den Bildschirm hält ohne Rosenquarz und dann einen Rosenquarz darunter oder daneben aufstellt. Der Erfolg ist verblüffend. *ggg*
Der Rosenquarz lenkt aber nur ab, noch besser wäre der Schwarze Turmalin der ja auch anderen Elektrosmog an sich zieht, da empfiehlt es sich dann auch, ihn öfter unter Fließwasser zu reinigen.



Elektrosmog und Edelsteine

Was tun bei Elektrosmog - wo helfen die Edelsteine:
Der Elektrosmog hat eine physikalisch messbare Wirkung, aber auch eine feinstofflich energetische. Gegen die physikalische Wirkung des Elektrosmogs können Steine nicht helfen. Die einzige Möglichkeit diese auszuschalten ist, das Gerät auszusschalten und den Stecker zu ziehen.

Aber die Edelsteine können uns - Körper, Geist und Seele - unterstützen mit der feinstofflichen Wirkung des Elektrosmogs besser umzugehen und damit fertig zu werden. Manche sagen vom Bergkristall er könne uns abschirmen oder die Strahlen umleiten. Das stimmt so einfach leider nicht. Die Edelsteine können uns anscheinend nicht davon abschirmen aber sie können unser Immunsystem unterstützen, angegriffenen Organen helfen und unsere Energien wieder ins Gleichgewicht bringen.
Auf der feinstofflichen Ebene redet man weniger von Strahlung als von Schwingung und da jeder Mensch seine individuelle Eigenschwingung hat, reagiert er auch anders auf die des Elektrosmogs oder eines Edelsteins, als ein anderer Mensch. Diese subjektiven Auswirkungen des Elektrosmogs sind genau zu beobachten und danach kann dann ein Stein gefunden werden, der hierzu in Resonanz schwingt und optimal hilft. Trotz alledem, dass die Edelsteine uns bei der Bewältigung der Probleme durch Elektrosmog helfen können, schalten die Steine letztere nicht aus. Zu einer minimalen Strahlenbelastung gehört also auf jeden Fall auch die Achtsamkeit auf die und Minimalisierung der elektrischen Geräte im Haushalt. Wenn man jedoch aus dem Bereich des eigenen Einflusses hinaus geht und zum Beispiel in öffentliche Einrichtungen wie Internetcafes, sollte man sich durch einen passenden Stein schützen.
Besonders wichtig im Umgang mit Elektrosmog und Edelsteinen ist auch, dass die Steine bei stärkerer Belastung durch Elektrosmog öfter gereinigt und aufgeladen werden müssen.

Folgende Edelsteine kann man als klassische Elektrosmogsteine bezeichnen:
Bergkristall: Früher wurde häufig gesagt, man solle einen Bergkristall so vor den Geräten (z.B. dem Computer) aufstellen, dass die Bergkristallspitzen die negative Energie des Elektrosmogs von einem wegleiten. Da der Bergkristall jedoch allgemein als reiner Stein gesehen wird, der zur Verstärkung vorhandener Energien eingesetzt wird, wäre das wohl eine überaus ungünstige Vorgehensweise, da hierdurch die Energien des Elektrosmog verstärkt werden. Wenn man ihn jedoch am eigenen Körper trägt soll er die eigene Widerstandskraft gegen den Elektrosmog erhöhen. Eine Alternative der Baubiologen wäre wohl den Bergkristall an einem Ort im Zimmer aufzustellen, an dem eine positive Energie vorherrscht und somit den Raum allgemein zu reinigen, positivieren.
Rosenquarz: Dieses Mineral soll die Strahlung "erden", natürlich kann kein Stein die physikalisch messbahren Felder erden, auch hier sollte man den feinstofflichen Bereich beachten. Der Rosenquarz wirkt allgemein postiv ausgleichend, was bedeutet, dass er das Raumklima günstig beeinflusst und somit einen Gegenpol zum negativen Elektrosmog darstellen kann. Durch seine harmonisierende Wirkung macht der Rosenquarz es dem Menschen eine Zeit lang erträglicher mit dem Elektrosmog umzugehen. Wobei natürlich ganz wichtig ist, ihn regelmäßig zu reinigen, da abhängig von der Intensität des Elektrosmog der Stein schon nach Stunden "erschöpft" sein kann. Es wird jedoch auch gesagt, dass der Rosenquarz eine wachmachende Wirkung habe, weshalb er für die Bettnähe eher ungeeignet sein kann.
Schwarzer Turmalin (Schörl): Der schwarze Turmalin wird allgemein als der Schutzstein schlechthin gehandhabt und soll diese Wirkung auch bei Elektrosmog haben. Da aber auch der Schörl nur ein Stein ist, wird er wohl nicht als Schutzschild zwischen Elektrosmogquelle (z.B. Fehrnseher) und Person helfen, sondern sollte auch eher am Körper getragen werden. Der Turmalin soll dabei helfen Blockaden im Energiefluss aufzuheben und somit für eine ausgewogene Tätigkeit im Körper sorgen. Sogesehen kompensiert der Schörl einen Teil des Elektrosmogs indem er den Informationsfluss des Menschen unterstützt. Allgemein gilt er als stresslindernder Stein, der der Schlaf fördert und bei Verspannungen und Schmerzen hilft.
Der Turmalinquarz (feine Turmalinnadeln in Bergkristall) hat eine ganz ähnliche Wirkung, nur wirkt er gleichzeitig aktivierend, belebend und aufbauend.
Rauchquarz/Morion(besonders dunkler Rauchquarz): Dieser Stein gilt als der klassische Helfer bei Stress, er wirkt spannungslösend, lindert Strahlenschäden und unterstützt gegen Strahlungseinflüsse. Er stärkt die Nerven und macht belastbarer und kann somit gerade bei akuten Strahlenschäden gut helfen. Besonders geeignet scheint der sehr dunkle Rauchquarz namens Morion, auch dieser sollte über längere Zeit am Körper getragen werden.
Tektit: Kinesiologischen Tests zufolge macht der Tektit weniger anfällig auf Handystrahlung (Elektrosmog mit Hochfrequenz). Dieser Stein scheint dem Menschen die Möglichkeit zu geben sich für eine gewisse Zeit aus einer stärkeren Belastung "auszuklinken".

Natürlich gibt es noch eine Menge weiterer Steine (Achate, Glimmer, Rubin, Jaspis und viele mehr), die bei Strahlungsbelastung durch Elektrosmog helfen sollen, diese wirken jedoch meist spezieller und sollten individuell ausgesucht werden.


Literaturempfehlung :

http://methusalem.de/images/product_images/popup_images/7016_0.jpg

Das Große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter

Komplett überarbeitete und erweiterte Neuauflage

Broschiert: 512 Seiten
Autor: Gerhard Gutzmann
Verlag: Methusalem Verlag UG (Haftungsbeschräkt);
Auflage: 25. überarbeitet und erweitert
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3-9811492-2-7
Größe: 24,6 x 19 x 1,8 cm
Dieses Buch enthält Alles, was Sie über die erfolgreiche Anwendung von Heilsteinen wissen müssen. Am Ende jeden Kapitels befindet sich das passende Register mit tausenden von Heilwirkungen von A-Z. Dasselbe gilt für alle ätherischen Öle und Kräuter (auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln).

480 handelsübliche und gut erforschte Heilsteine
4000 Heilwirkungen von A-Z!

Alle Heilsteine sind farbig abgebildet und bezüglich Anwendungen und Heilwirkungen genau beschrieben. Umfangreiche Krankheitsverzeichnisse am Ende jeden Kapitels erleichtern Ihnen die Auswahl und ermöglichen Ihnen zusätzlich die Kombination mit den passenden ätherischen Ölen oder Kräutern. Zudem sind alle Heilsteine samt Heilwirkungen nach Hildegard von Bingen, die Chakra-Therapie inklusive Auraschutz, alles über Heilstein-Essenzen und die Herstellungsverfahren von Edelsteinwasser enthalten. Zum Thema Wassersteine bzw. Edelsteinwasser sind Auflistungen über die wichtigsten Heilsteinmischungen für alle Organe und Körperfunktionen sowie für die 100 häufigsten Krankheiten von A-Z enthalten. Darüber sind alle Mineralien und Spurenelemen­te für Gesundheit und Wohlbefinden samt typischer Symptome bei Mineralstoffmangel beschrieben. Das gilt auch für die Aspekte der Heilsteine aus astrologischer Sicht und nach dem indianischen Medizinrad. Und noch etwas zeichnet dieses Buch aus: Alle Heilsteine sind so ausgewählt worden, dass Sie Dank der beschriebenen Methoden keine Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Heilmitteln oder Medika­menten befürchten müssen. Heilerden wie z.B. Zeolithe oder Klinoptilolith zur inneren Anwen­dung sowie die Heilwirkungen von Sango-Koralle, kolloidalem Silber und alles Wissenswerte über Himalaya-Salz machen dieses Buch zu einem täglich anwendbaren Nachschlagewerk für die ganze Familie.

182 handelsübliche ätherische Öle
226 Heilkräuter
2500 Heilwirkungen von A-Z!

Heilpraktiker, Naturmediziner, Heilsteintherapeuten, Reikimeister, Naturärzte und Steinheilkundler ar­beiten seit Jahrzehnten erfolgreich mit diesem Buch. Dasselbe gilt für Millionen von Menschen, die seit Erscheinen des Buches vor 20 Jahren sicher im Umgang mit Heilsteinen geworden sind und somit mehr für sich tun können als blindlings auf pharmazeutische Produkte zu vertrauen.


AM ANFANG WAR DER STEIN

Es waren die Felsen und Gesteine, welhe in Verbindung mit Mineralien und Kristallen die ersten "Lebewesen" auf unserer Erde waren. Denn Edelsteine und Kristalle sind ebenfalls Lebewesen wie wir Menschen, die Tiere und die Pflanzen auch. Sie haben sich entwickelt und sind gewachsen, jedoch nur sehr langsam. Sie benötigen um gross zu werden Tausende von Jahre. Weil sie so langsam wachsen, werden sie von uns Menschen aufgrund unseres kurzen Zeitdenkens häufig für tot gehalten. Dies stimmt jedoch nicht. Kristalle sind Lebewesen und unterliegen genauso den natürlichen Gesetzmässigkeiten wie Wachstum, Aufbau, Verfall, wie wir Menschen auch. Unsere Erde besteht zu einem Großteil aus Gesteinen. Die Edelsteine und Kristalle, die reinsten aller Steine, sind jedoch nur selten aus diesem riesigen Meer aus Fels und Stein zu finden. Seit Gedenken der Menschheit werden Steine und Edelsteine geschätzt und als Heilsteine und Glücksbringer verehrt. Die Edelsteine und Kristalle stehen bei den meißten Völkern den Kräften der Götter in nichts nach und werden auch heute noch als göttliche Energie auf Erden geehrt. Sie spenden den Menschen, Pflanzen und Tieren seit Beginn der Evolution Kraft, heilen Krankheiten und schützen vor bösen Mächten.

Schon in der Steinzeit wurden die heilenden Eigenschaften bestimmter Steine erkannt. So entwickelten z. B. die Chinesen durch Auflegen und Einnehmen von Heilsteinen schon 4000 Jahre v. Chr. eine der ältesten und sichersten Heilmethoden. Auch die Ägypter, Griechen und Römer erkannten die schützenden und heilenden Wirkungen der Kristalle. Sie brachten diese direkt mit Liebe, Unsterblichkeit, Schutz, Gesundheit und Lebenserfüllung in Verbindung.

Die Kraft der Steine ist bei allen Völkern fester Bestandteil des Glaubens und der Medizin. In der Bibel, in der Offenbahrung, wird sogar Gott als reiner Edelstein, bestehend aus Jaspis, Carneol und Smaragd beschrieben. In Israel wurden 12 Grundsteine zu einem Edelsteinorakel bestimmt, um deutlicher am Willen Gottes teilhaben zu können. Die zwölf Grundsteine wurden den zwölf Tierkreiszeichen zugeordnet und so entstanden später die Monatssteine und Glücksteine nach unserer Überlieferung. Gleichzeitig entwickelten andere Völker Orakel und so entstanden die von der europäischen Überlieferung abweichenden Indianischen und chinesischen Horoskope.

Aber auch Hildegard von Bingen und Konrad von Magdeburg haben sich schon im frühen Mittelalter mit den heilenden Kräften der Steine als Wissenschaft befasst und diese Überliefert. Das Wissen der Menschen über die natürlichen Heilkräfte war über jahrtausende existenzsichernd und wurde in der Familie von Generation zu Generation weitergegeben. Vor rund 200 Jahren, mit Beginn der Industriellen Revolution und Technisierung unserer Gesellschaft, begann jedoch die Schlamperei mit den überlieferten Wissen über die Heilkräfte der Natur.

In einer hochtechnisierten Welt war es aufeinmal modern, nur noch daran zu glauben, was wissenschaftlich erwiesen zu sein schien. Schnell gerieten die Jahrtausenden Alten Überlieferungen der natürlichen Heilmittel in Vergessenheit. Auch die Homöopathi, Akupunktur, Kräuterheilkunde und Aromatherapie, sowie andere Heilmethoden wurden von den modernen Medizinern und Wissenschaftlern belächelt und häufig als Unfug abgetan.

Mit zunehmender Belastung auf die Umwelt und unseren Körper, besinnen sich heute viele Menschen, darunter auch Mediziner und Wissenschaftler, wieder zurück zur Chemiearmen Alternativmedizin und zu den nätürlichen Heilmitteln. Hinzu kommt, das grade Edelsteine und Mineralien eine große rolle in unserem Körper spielen. Sie wirken auf vielfache Weisefür uns und neutralisieren krankmachende Unausgewogenheiten in unserem Organismus.

Dies nicht nur wenn wir krank sind, nein, Edelsteine haben die stärksten vorbeugenden Kräfte aller Heilmittel; und dies ohne Nebenwirkungen




http://www.shw-clan.de/picture.php?id=1481.jpg
(Größe angepasst: 4032x3024px, jpeg)


Shoutbox
Zeige alle
Letzte Forenbeiträge
Steam Keys 0
Steam Keys
Letzter Beitrag: -=SHW-JohnnyRocket=-
Forum: Marktplatz
08.10.2017 - 11:03
Gewinne Gewinne Ge... 5
Gewinne Gewinne Gewinne !!! - Gewinnöglichkeiten
Letzter Beitrag: -=SHW-FotziBaer=-
Forum: Marktplatz
24.09.2017 - 18:22
Neuer PC Codename ... 4
Neuer PC Codename "Dark Side"
Letzter Beitrag: -=SHW-mitgenuss=-
Forum: Technikecke
23.09.2017 - 07:28
-=SHW-Server-NEWS=... 6
-=SHW-Server-NEWS=- (Neue,Änderungen,Updates)
Letzter Beitrag: -=SHW-Sockenwombat=-
Forum: Rund um unsere Server
01.09.2017 - 10:18
Securityinfos! 13
Securityinfos!
Letzter Beitrag: -=SHW-Thari=-
Forum: Off-Topic
26.07.2017 - 07:46
Bis 5.8 bitte einm... 2
Bis 5.8 bitte einmal am Tag abstimmen :-) - Danke!!!
Letzter Beitrag: -=SHW-FotziBaer=-
Forum: Off-Topic
20.07.2017 - 11:17
Kühllösung für den... 2
Kühllösung für den Luigi
Letzter Beitrag: -=SHW-Sockenwombat=-
Forum: Technikecke
20.07.2017 - 07:47
-=SHW-News=- auf´s... 5
-=SHW-News=- auf´s Smartphone !
Letzter Beitrag: -=SHW-Sockenwombat=-
Forum: Rund um -=SHW=-
18.07.2017 - 14:58
Neuer PC für den K... 8
Neuer PC für den Kaes
Letzter Beitrag: -=SHW-mitgenuss=-
Forum: Technikecke
17.07.2017 - 12:10
Hallo 7
Hallo
Letzter Beitrag: Beelzebub
Forum: Vorstellecke
25.06.2017 - 23:50
Letzte Artikel
12.02.2016 - 09:04
Rainbow Six: Siege
29.09.2015 - 17:09
FIFA 16
28.08.2015 - 07:49
Die Krupps - V Metal..
20.07.2015 - 17:56
Little Nicky - Satan..
12.06.2015 - 08:53
Emergency 4
Letzte Anleitungen
06.10.2017 - 10:44 - -=SHW=- Häufig gestellte Fragen zum Clan
Was sind Leihaccount..
12.09.2017 - 16:18 - -=SHW=- Häufig gestellte Fragen zum Clan
Du findest hier nich..
12.09.2017 - 16:08 - -=SHW=- Häufig gestellte Fragen zum Clan
Warum sollte ich Cla..
12.09.2017 - 15:56 - -=SHW=- Häufig gestellte Fragen zum Clan
Wer macht die ganze ..
12.09.2017 - 15:52 - -=SHW=- Häufig gestellte Fragen zum Clan
Warum einen Clan-Bei..
Umfrage
Wie hat euch die CoD WW2 Beta gefallen?
Sehr Gut
Gut
Recht Gut
Geht so
Gar nicht
Nicht gespielt
Statistik
144 Besucher (Heute)
981 Besucher (Gestern)
30096 Besucher (Monat)
1588123 Besucher insgesamt
3795 registrierte Benutzer
0 Benutzer online
33 Gäste online
Zeige Statistik
Video Area
Ziehs dir rein
About us
Dies ist unsere Geschichte
Multigaming-Clan / 15 Jahre -=Shadow-Warrior=-

Über -=SHW=-: Wir sind ein Multigaming-Clan bei dem es in erster Linie um den Spaß und um die Gemeinschaft geht. Der Clan wurde bereits im Jahr 2000 gegründet und hat sich seit dem stetig weiter entwickelt. Eintrittsalter ist bei uns min. 18 Jahre.

Auch außerhalb des Weltnetzes gibt es bei uns viele Aktivitäten.

...
Content